Müller-Thurgau

Müller-Thurgau

Müller-Thurgau ist eine weiße Rebsorte, die auch unter dem Namen «Rivaner» bekannt ist. Obwohl die Rebsorte Müller-Thurgau heute zu den alten Rebsorten zählt, ist sie eine Neuzüchtung. Sie wurde 1882 von dem Schweizer Prof. Dr. Hermann Müller (1850-1924) aus dem Kanton Thurgau an der Forschungsanstalt Geisenheim im Rheingau gezüchtet.

Als Müller im Jahre 1891 nach Wädenswil bei Zürich übersiedelte, nahm er aus Geisenheim 150 Kreuzungen als Stecklinge mit. Einer seiner Mitarbeiter fand heraus, dass die Rebe Nr. 58 besonders wertvoll war.

Die Rebsorte ist mit ca. 42.000 ha Anbaufläche weltweit die erfolgreichste Neuzüchtung.

Der Müller-Thurgau wird als eine Kreuzung zwischen Riesling als Mutter und Silvaner als Vater angesehen. Daraus wurde auch die Bezeichnung Rivaner (Riesling x Silvaner) abgeleitet. Tatsächlich ist bei der Kreuzung jedoch kein Silvaner beteiligt gewesen. Der Name hat sich dennoch so durchgesetzt.

Weingut Boller-Klonek

BOLLERKLONEK

Oppenheimer Str. 13
55271 Stadecken-Elsheim
Telefon: (06136) 2238
Telefax: (06136) 3305



Newsletter An-/ Abmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich für unseren Newsletter

anmelden
abmelden

 







neue EU-Verordnung

(European Online Dispute Resolution Platform) über
die Online-Beilegung verbraucherrechtl. Streitigkeiten.
Für Informationen klicken Sie hier