Riesling

Riesling Rebe

Von allen Reben ist der Riesling unbestritten die wertvollste Sorte. Aus ihrem Saft werden die edelsten Weine und Sekte gewonnen.

Der Riesling hat seinen Ursprung im Rheintal. Von dort aus verbreitete er sich am Ende des Mittelalters in die meisten deutschen Anbaugebiete. Der älteste Dokumentation stammt aus dem Jahr 1435 auf einer Rechnung des Winzers Klaus Kleinfisch an Graf Johann IV von Katzenelnbogen.

Die Farbe des Weins kann von blass-gelb mit Grünstich bis goldgelb reichen. Der Geschmack zeichnet sich in der Jugend durch vielfältige fruchtige Aromen, wie Grapefruit, Limone, Zitrone, Apfel, Pfirsich und Passionsfrucht, aus. Die Weine werden als frisch, stahlig, rassig und mineralisch beschrieben. Der Riesling besitzt die Fähigkeit, den Charakter der jeweiligen Lage besonders gut zum Ausdruck zu bringen. Aufgrund des relativ hohen Säuregehalts besitzen Rieslingweine eine sehr gute Lagerfähigkeit (5–10 Jahre).

Der Weinfreund bevorzugt zunehmend halbtrockene und trockene Rieslingweine mit herrlicher Fruchtsäure. Sie gibt den Weinen die Frische und Rasse, den Geschmack nach einer ganzen Schale voll edler Früchte. Es ist nicht übertrieben, wenn man dem Riesling unter den Qualitätsweinsorten den ersten Platz auf der Welt einräumt.

Weingut Boller-Klonek

BOLLERKLONEK

Oppenheimer Str. 13
55271 Stadecken-Elsheim
Telefon: (06136) 2238
Telefax: (06136) 3305



Newsletter An-/ Abmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich für unseren Newsletter

anmelden
abmelden

 







neue EU-Verordnung

(European Online Dispute Resolution Platform) über
die Online-Beilegung verbraucherrechtl. Streitigkeiten.
Für Informationen klicken Sie hier