Kerner

Kerner Rebe

Zu den Neuzüchtungen, die in den letzten Jahren die größte Verbreitung gefunden haben, gehört die Sorte Kerner. Der Grund liegt in ihrer Frosthärte und ihrem ansprechenden Wein. Der Kerner wurde 1929 an der Außenstelle Lauffen am Neckar der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau, durch eine Kreuzung von rotem Trollinger und weißem Riesling durch den Rebzüchter August Herold entwickelt.

Zu Beginn sprach man vom weißen Herold, später wurde die Rebsorte mit Bezug auf den schwäbischen Dichter Justinus Kerner (1786-1862), der in Weinsberg gelebt hatte, in Kerner umbenannt.

Abstammung

Trollinger x Riesling

Die Weine des Kerner sind frisch, rassig, fruchtig und besitzen ein arteigenes feines, etwas an Muskat erinnerndes Bukett.

Weingut Boller-Klonek

BOLLERKLONEK

Oppenheimer Str. 13
55271 Stadecken-Elsheim
Telefon: (06136) 2238
Telefax: (06136) 3305



Newsletter An-/ Abmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich für unseren Newsletter

anmelden
abmelden

 







neue EU-Verordnung

(European Online Dispute Resolution Platform) über
die Online-Beilegung verbraucherrechtl. Streitigkeiten.
Für Informationen klicken Sie hier